Aufrufe
vor 5 Monaten

Handel direkt 1/2022

  • Text
  • Arbeitsrecht
  • Corona
  • Handelsverband
  • Wwwhvbayernde
  • Bamberg
  • Informationen
  • Arbeitgeber
  • Kurzarbeit
  • Stiftung
  • Einzelhandel
  • Handel

Handel direkt

CORONA UND KURZARBEIT Bundesarbeitsgericht fällt Grundsatzurteil zu Urlaubskürzung. Mehr auf Seite 3 LADENDIEBSTAHL HBE fordert schärfere Maßnahmen von der Politik. Details auf den Seiten 4/5. JANUAR / FEBRUAR 2022 | #1 Kampf gegen Covid-19 Impfen, impfen, impfen Nur so geht es: HBE-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Puff wird geboostert. Nur wenn die Impfquote steigt, kann die Pandemie wirksam bekämpft werden. Der HBE engagiert sich seit Monaten zusammen mit anderen Handelsverbänden für den Fortschritt der Impfkampagne. HBE-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Puff: „Die Impfquote muss sowohl unter bislang nicht geimpften Personen als auch durch Booster- Impfungen bei bereits Geimpften gesteigert werden.“ Der Handel hat seine gesellschaftliche Verantwortung wahrgenommen und eine eigene Impfkampagne gestartet. Im Rahmen von „Leben statt Lockdown“ sind bis jetzt bereits mehr als eine Viertelmillion Impfdosen in Einkaufszentren und vor Geschäften verimpft worden. Puff: „Neben den Hygieneregeln und der Maskenpflicht ist der Impffortschritt der entscheidende Schlüssel zur Bekämpfung der Pandemie.“ Bayerischer Verwaltungsgerichtshof 2G-Regel im Einzelhandel gekippt Wichtige Information für Arbeitgeber Das ändert sich 2022 im Arbeitsrecht Im Arbeitsrecht sind zum 1. Januar 2022 eine Reihe von Änderungen in Kraft getreten. Im Laufe des Jahres werden weitere Neuregelungen wirksam werden. So wurden z. B. die Rechengrößen für die Sozialversicherung auch im Jahr 2022 leicht erhöht. Die einzelnen Rechengrößen sind gemäß der Einkommensentwicklung turnusmäßig angehoben worden. In Anbetracht der Corona-Krise wird außerdem die befristete Anhebung der kalenderjährlichen Hinzuverdienstgrenze für Altersrenten vor Erreichen der Regelaltersrente auf der Grundlage der aktuellen Werte um ein weiteres Jahr verlängert. Die Neuregelungen bzw. Änderungen betreffen außerdem u. a. das Kurzarbeitergeld, die Künstlersozialabgabe, die elektronische AU- Bescheinigung, das Insolvenzgeld, das Kinderkrankengeld und die Betriebsrente. In unseren HBE-Bezirksgeschäftsstellen erhalten Sie einen detaillierten Überblick über alle arbeitsrechtlichen Neuerungen in diesem Jahr. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch an unsere HBE-Juristen. Besser spät als nie: Die 2G-Regel im bayerischen Einzelhandel ist endlich gekippt worden. Der Bayerische Verwaltungsgerichthof (BayVGH) hat die umstrittene Zugangsbeschränkung vorläufig außer Vollzug gesetzt. Die Richter gaben einem entsprechenden Eilantrag eines oberbayerischen Beleuchtungsgeschäfts statt. Gegen den Beschluss (19. Januar 2022, Az. 20 NE 21.3119) des BayVGH gibt es keine Rechtsmittel. Die Bayerische Staatsregierung hat sofort nach der Gerichtsentscheidung angekündigt, 2G im Handel komplett aussetzen und so für eine „schnelle und praktikable Umsetzung“ zu sorgen. HBE-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Puff ist erleichtert: „Wir haben diese wichtige Lockerung schon lange vehement gefordert, denn die 2G-Regel führte für die betroffenen Unternehmen zu einem hohen personellen und finanziellen Aufwand. Und sie hatte mit Blick auf die Pandemie nur eine homöopathische Wirkung, da im Handel wegen der FFP2-Masken erwiesenermaßen keine besondere Infektionsgefahr besteht.“ Praxiswissen Mitglied werden und von unseren Leistungen profitieren www.hv-bayern.de/leistungen/ praxiswissen HERAUSGEBER Handelsverband Bayern e.V. Redaktion/V.i.S.d.P: Bernd Ohlmann – ©HBE, Erscheinungsweise: 2-mtl., Postfach 201342, 80013 München, Tel. 089 55118-115, www.hv-bayern.de HBE BEZIRKE ■ Oberbayern | München | Tel. 089 55118-0 | Fax 089 55118-163 | info@hv-bayern.de ■ Oberpfalz/Niederbayern | Regensburg | Tel. 0941 60409-0 | Fax 0941 60409-99 | oberpfalz-niederbayern@hv-bayern.de ■ Oberfranken | Bayreuth | Tel. 0921 72630-0 | Fax 0921 72630-30 | oberfranken@hv-bayern.de ■ Mittelfranken | Nürnberg | Tel. 0911 24433-0 | Fax 0911 24433-55 | mittelfranken@hv-bayern.de ■ Unterfranken | Würzburg | Tel. 0931 35546-0 | Fax 0931 17127 | unterfranken@hv-bayern.de ■ Schwaben | Augsburg | Tel. 0821 34670-0 | Fax 0821 36435 | schwaben@hv-bayern.de

Aktuelle Meldungen

© Copyright Handelsverband Bayern e.V.